Oldtimer Harley-Davidson restauriert

Wiederherstellung der Funktionsfähigkeit von 1919 hergestellter Harley-Davidson

1919er Harley Davidson restauriert
Oldtimer Harley-Davidson restauriert

Herausforderung: Ein essentielles Ersatzteil für eine alte Harley-Davidson beschaffen, welches auf dem Markt nicht mehr erworben werden kann. Nach dem Projekt soll das Bauteil hergestellt und die Oldtimer Harley Davidson restauriert sein. 

Verwendete Geräte: 3D-Scanner Artec Space Spider, Software Artec Studio, 3D-Drucker

Ergebnis: Eine komplett restaurierte, einsatzfähige Harley-Davidson.

Der Motorradbesitzer suchte Jahrzehnte nach Möglichkeiten, seine 1919er Harley-Davidson Einsatzbereit zu machen. Nach 50 Jahren sollte mit sollte das Motorrad erneut fahrtüchtigen werden. Eine weltweite Suche nach dem kaputten Bauteil, einer zum Anlassen benötigten Verteilerkappe, war erfolglos. 

Bei Carl van de Rijzen von Visual First in den Niderlanden fand der Eigentümer der Harley-Davidson unkomplizierte Lösung: Über seinen Parnter Edwin Rappard von Artec Ambassador 4C Creative ließ Carl das kaputte Bauteil 3D scannen.

Teile für 1919er Harley Davidson restauriert
Unbedingt erforderliche Verteilerkappe für das Anspringen der Zündung und einem dadurch laufenden Motor.

3D-Scan Prozess mit Artec Space Spider

Obwohl die alte Verteilerkappe sehr klein war, besaß diese viele Details. Daher entschied sich Edwin, seinen favorisierten 3D-Scanner Artec Space Spider für die Erfassung der Daten zu verwenden. 

Der hochpräzise 3D-Scanner Artec Space Spider ist optimal für kompliziert Bereiche geeignet. Dazu zählen großformatige oder detailreiche, enorm schwierige Geometrien kleiner Bauteile. Durch hochaufläsende Aufnahmen und Submillimeter-Genauigkeit ist die Verwendung von Artec Space Spider in der Industrie, wie beispielsweise im Schiffsbau oder Automobilsektor ideal. 

Aufgrund der matten Oberfläche des dunklen Bauteils war der Scanvorgang sehr einfach und verlief reibungslos. 

Durch die 3D-Scandaten konnte Carl das beschädigte Teil in der Software Artec Studio rekonstruieren. Hierfür verwendete er unter anderem deren Spiegelfunktion. Laut Carl konnte aufgrund der Symmetrie des Bauteils das gespiegelt Duplikat des Scans in den defekten Teil der Verteilerkappe eingesetzt werden. Danach wurde die Verteilerkappe durch 3D-Druck hergestellt. 

Bauteile für 1919er Harley Davidson restauriert
Gegenüberstellung der alten defekten Verteilerkappe und der 3d gedruckten Neuen

Überzeugendes Ergebnis: oldtimer Harley Davidson restauriert

Der Harley-Besitzer war beeindruckt vom Ergebnis: „Es ist erstaunlich, was heutzutage mit moderner Technologie alles möglich ist“. Mittlerweile ist die 1919er Harley-Davidson restauriert und hat bereits mehrere Touren absolviert. Damit der Zustand des Fahrzeugs weiterhin hervorragend bleibt beansprucht der Eigentümer dieses nicht zu arg und plant sogar dieses für die Allgmeintheit in einem Museum ausstelln zu lassen. 

3D-gedruckte Verteilerkappe
Additiv hergestellte, neue voll funktionsfähige Verteilerkappe, angebracht an die Harley-Davidson

Laut Edwin ist der 3D-Scan der Verteilerkappe ein optimales Beispiel dafür, in welchem Ausmaß 3D-Scanning ein Schlüsselfaktor in Bezug auf die Beschaffung von Ersatzteilen sein kann. 

„Nutzen Sie neue Technologien, um alte Technik zu neuem Glanz zu verhelfen! Die Arbeit an einer so alten Maschine ist ein Privileg und die 3D-Scanner von Artec dafür zu verwenden, ist ein noch größeres Vergnügen“, so Edwin weiter. 

Über Artec 3D

Artec 3D ist ein internationaler Hersteller von 3D-Scannern, welches seinen Sitz in Luxemburg und weitere Niederlassungen in den Santa Clara, USA, Shanghai, China sowie Moskau, Russland hat. Das Unternehmen entwickelt innovative Lösungen im 3D-Scan Bereich und produziert diese anschließend.

Über 3D-MODEL

3D-MODEL setzt den Fokus auf das Verkaufen von 3D-Druckern3D-Scannern und 3D-Software und weiteren Dienstleistungen im spannenden Themenfeld der additiven Fertigung sowie des 3D-Scannings. Dabei fungiert 3D-MODEL als Partner für 5 internationale Unternehmen in Deutschland: Neben dem 3D Scan Hersteller Artec 3D liegt der Fokus dabei vor allem auf 3D-Druck

Die Hersteller MarkforgedFormlabsRoboze und 3DCeram bieten verschiedene 3D-Druck Verfahren an und können genutzt werden, die Herstellprozesse in diversen Anwendungsgebieten optimieren. Seine Standorte hat 3D-MODEL in Zürich, Schweiz und in Bad Waldsee, Deutschland.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top