Formlabs Fuse Sift

Formlabs Fuse Sift

Gesamte Pulverrückgewinnung für die 3D-Drucker Formlabs Fuse 1 und Formlabs Fuse 1+ 30W

Das Formlabs Fuse Sift System bietet sowohl Sicherheit, als auch Effizienz, bei der Rückgewinnung des Pulvers für die 3D-Drucker Formlabs Fuse 1 und Formlabs Fuse 1+ 30W. Die Maschine hilft den Anwendern nicht nur bei der Pulverrückgewinnung, sondern auch bei der Entnahme der Teile, bei der Lagerung und Mischung des Pulvers. Keine andere Maschine im SLS-Bereich bietet Nutzern ein so großes Leistungsspektrum.

Fuse Sift

Außgezeichneter Gefährte deR Formlabs Fuse 1 und Formlabs Fuse 1+ 30W 3D-Drucker

Der Formlabs Fuse 1 ist ein preiswerter, einfach zu bedienender SLS 3D-Drucker, mit welchem feste und stabile Bauteile aus Nylon hergestellt werden können. 

Der Formlabs Fuse 1+ 30W ermöglicht den Druck mit Stickstoffspülung wodurch  die Leistung der Materialien gesteigert werden kann und die Recyclingfähigkeit dieser zunimmt. Außerdem erfolgt die additive Fertigung der Bauteile bei dem Formlabs Fuse 1+ 30W in Rekordgeschwindigkeit.

Mit dem Fuse Sift können sowohl die Workflows des Formlabs Fuse 1, als auch die des Formlabs Fuse 1+ 30W optimiert werden. 

Ausgezeichneter Gefährte der Formlabs Fuse 1 und Formlabs Fuse 1+ 30W 3D-Drucker

Der Formlabs Fuse 1 ist ein preiswerter, einfach zu bedienender SLS 3D-Drucker, mit welchem feste und stabile Bauteile aus Nylon hergestellt werden können.

Der Formlabs Fuse 1+ 30W ermöglicht den Druck mit Stickstoffspülung wodurch die Leistung der Materialien gesteigert werden kann und die Recyclingfähigkeit dieser zunimmt. Außerdem erfolgt die additive Fertigung der Bauteile bei dem Formlabs Fuse 1+ 30W in Rekordgeschwindigkeit.

Mit dem Fuse Sift können sowohl die Workflows des Formlabs Fuse 1, als auch die des Formlabs Fuse 1+ 30W optimiert werden

Geschlossenes, kompaktes System

Durch den negativen Luftdruck innerhalb des Systems, besteht keine Gefahr, dass Pulver, während des Zugreifens und Säubern der Bauteile, in die Umgebung austritt. 

Maße des Fuse Sift:
1,0 x 0,6 x 1,5 m

Fuse Sift Zeichnung
Wiederverwendbares Pulver

Wenig Abfall - 70 % wiederverwendbares Material

Die Materialneuzuführungsrate von 30 % sagt aus, dass bis zu 70 % des Materials nach Belieben erneut verwendet werden kann. Mit den durch das Sift-Sieb herausgefilterten Partikeln, in Kombination mit neuem Pulver, können nachfolgend weitere 3D-Drucke erstellt werden. 

Die Materialneuzuführungsrate variiert je nach Material und je nach 3D-Drucker (Fuse 1 oder Fuse 1+ 30W). Für den 3D-Druck des Materials Nylon 11 CF, welches nur mit dem 3D-Drucker Formlabs Fuse 1+ 30W kompatibel ist, wird ein spezielles Sieb im Fuse Sift benötigt. Standardmäßig in der Nachbearbeitungsstation verbaut ist ein 150-Mikrometer-Sieb, bei Nylon 11 CF handelt es sich um ein 300-Mikrometer-Sieb namens Sift 300 Sieve.

Automatisierte Pulvermischung

Die Reduktion von Abfall und die Überwachung des Pulvervorrats werden durch das System erleichtert, da dieses bereits benutztes und neues Pulver von selbst abgibt und vermengt. 

Fuse Sift Bedienung

Durchgängiges, pausenloses 3D-Drucken

Unterbrechungen im Produktionsprozess können vermieden werden, indem jeweils zwei Konstruktionskammern, als auch Pulverkartuschen, vorhanden sind. Diese können im Wechsel für den Formlabs Fuse 1 bzw. Formlabs Fuse 1+ 30W und Fuse Sift genutzt werden. 

Lückenlose Werkzeugausrüstung

Damit die Nachbearbeitung des Bauteils reibungslos verläuft, verfügt der Fuse Sift über Werkzeuge, die bei der Fertigstellung helfen. Nicht benötigtes Pulver kann leicht abgelöst werden. 

  • große Bürste
  • 2 kleine Bürsten
  • Pfeifenreiniger
  • Zahnreiniger
  • Bürstenaufsatz für Vakuumsauger
  • Fugendüse für Vakuumsauger
Werkzeuge zur Reinigung

Ressourcen

Unabhängigkeit bei der Produktion von Endanwendungsteilen und Prototypen durch neue Maschinen möglich

Stelle zukünftig Bauteile selbstständig her und optimiere dadurch die Entwicklung deiner Produkte.

Nach oben scrollen