C100

Die Chance Ihr einzigartiges und persönliches Projekt mit allen Möglichkeiten zu entwickeln und zu verbessern.

C900

Für zeitgleiches Drucken mehrerer Materialien, von Prototypen oder kleinen Serien funktioneller Teile.

C3600

Der beste 3D-Drucker für eine Serienproduktion.

Für den 3D-Druck mit Ceramaker-Druckern empfiehlt 3DMIX keramische Hochleistungswerkstoffe.

Für industrielle Fertigungen auf hohem Niveau sind im Katalog Hochleistungs-Oxid und Nichtoxidkeramiken zu finden.

3DMIX schafft mittlerweile auch neue Keramik-Massen nach den Wünschen der Kunden, da in den letzten Jahren bei Forschung und Entwicklung der keramischer Werkstoffe sehr viel Erfahrungen gemacht worden ist.

Unser Service

WARTUNG

Für all unserer Maschinen bieten wir ein großes Sortiment geeigneter Wartungsmaßnahmen an, um somit unsere Kunden fachgerecht bereuen zu können.

SCHULUNG

Um alles über eine perfekte Durchführung von Projekten, mit dem Verfahren der Ceramaker-Maschinen, erlernen zu können , bieten wir Ihnen eine Schulung für den 3D-Druck

3D-DRUCKLÖSUNGEN

3DCeram bietet Tools, mit deren Hilfe Sie 3D-Drucklösungen in Projekten zur Herstellung von keramischen 3D-Teilen integrieren können.

ANWENDUNGEN

Additive Fertigung von Keramik für biomedizinische Anwendungen

Bereits über zehn Jahre lang verwendet 3DCERAM die einzigartige 3D-Drucktechnologie der Stereolithographie (SLA) für die Maßfertigung von kleinen Serien an Knochenersatzteilen und Implantaten wie Kieferknochenimplantaten. Erfahren Sie jetzt alle Details zum Einsatz der Produkte von 3DCERAM in der Chirurgie in unserer Case Study.

Mehr erfahren »

Gießereikerne

Die neuartigen Gießereikerne sind mit herkömmlichen Produktionsmethoden kaum herstellbar, da die innere Form äußerst komplex aufgebaut ist. 3DCERAM hat nun ein Verfahren entwickelt, um die keramischen Gießereikerne für Turbinenschaufeln schnell und in bester Qualität zu produzieren. Alles über das neue Verfahren können Sie jetzt in der Case Study erfahren.

Mehr erfahren »

„Additive Fertigung – angewendet auf Aerospace-Bedürfnisse“ – Optimierte optische Instrumente

Die optische Instrumentierung für die Raumfahrt und unbemannte Luftfahrzeuge wurde in den letzten zehn Jahren erheblich verbessert. Hierbei spielt die additive Fertigung als eine neue innovative Produktionsmethode eine Schlüsselrolle für das Design von optimierten optischen Instrumenten. Wie 3DCERAM zu dieser Entwicklung beitrug, können Sie jetzt in dieser Case Study erfahren.

Mehr erfahren »
Scroll to Top