Speziell auf den Kunden angepasste Steuersysteme für Anlagen und Fahrzeuge durch Produktion mit SLS 3D-Drucker

Produktion von speziell auf Kunden angepassten Steuersystemen für Anlagen und Fahrzeuge durch SLS 3D-Drucker

In der Vergangenheit konnte das Unternehmen IBL Hydronic viele Aufträge nicht vollständig nach den Wünschen ihrer Kunden erfüllen, aufgrund ihrer sowohl konstruktiven als auch gestalterischen Komplexität. Dies änderte sich im Jahr 2019 mit der Implementation von einem Formlabs SLS 3D-Drucker als Produktionsverfahren. Mit diesem leistungsstarken 3D-Drucker schafft IBL Hydronic es im eigenen Unternehmen innerhalb weniger Stunden funktionsbereite Prototypen sowie komplizierte Bauteile für den Endverbrauch in der Hydraulik zu erzeugen. Dies hat für den Betrieb neben der überzeugenden Produktqualität der 3D-Druck Erzeugnisse, einen entscheidenden Zeit- und Kostenvorteil.

Lade dir jetzt die gesamte Case Study kostenlos herunter und erfahre, wie der 3D-Druck mit Formlabs 3D-Druckern auch deine Prozesse enorm vereinfachen kann:

3D gedrucktes Steuerungssystem

SLS 3D-Drucker von Formlabs

Auswahl an SLS 3D-Druckern bei 3D-MODEL

Für die Fertigung der kundenindividuellen Steuerungssysteme für Anlagen und Fahrzeuge entschied sich IBL Hydronic für den Formlabs SLS 3D-Drucker Formlabs Fuse 1. Dieser 3D-Drucker bietet für seinen Anwender eine effiziente und schnelle Herstellung von Bauteilen in hoher Qualität. Zusammen mit der Nachbearbeitungsstation Fuse Sift bildet der Formlabs Fuse 1 eine kompaktes Ökosystem.

Mittlerweile ist nun auch der Formlabs Fuse 1+ 30W SLS 3D-Drucker erhältlich. Dieser verfügt über eine höhere Laserleistung, mit welcher die Druckgeschwindigkeit erhöht und die Qualität der 3D gedruckten Bauteile weiter perfektioniert wird. Ebenfalls zu einer verbesserten Qualität trägt die exzellente Pulverhandhabung bei. Auch ist für eine erhöhte Materialleistung und Recyclingfähigkeit der Pulvermaterialien durch den optionalen 3D-Druck mit Stickstoffspülung gesorgt. 

Auf den beiden SLS 3D-Druckern von Formlabs lassen sich verschiedene Pulvermaterialien verwenden. Dazu gehören:

Nylon 11 CF ist ein Material, welches speziell für den Formlabs Fuse 1+ 30W entwickelt wurde.

Du hast Fragen zu den SLS 3D-Druckern von Formlabs oder benötigst Hilfe dabei den geeigneten 3D-Drucker für deine Anwendung zu finden? Gerne beraten wir dich kostenlos und helfen dir bei Fragen zur additiven Fertigung weiter. Wir freuen uns auf deine Kontaktanfrage!

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top