AMD Bodensee-Oberschwaben Live-Vorführungen

AMD Schweiz

Event für 3D-Druck und 3D-Scannen

15. Mai 2025, 08:30 – 16:00 Uhr,
Schweiz

Wir laden dich herzlich zu unserem ersten AMD Schweiz (Additive Manufacturing Day) ein, der im Jahr 2025 zum ersten Mal stattfindet.  

Direkt kostenlos anmelden

Anmeldeschluss ist der 12. Mai 2025.* 

Days
Hours
Minutes
Seconds

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anzahl der Teilnehmer ist limitiert.*

Eventdetails und Programm

Lerne die neueste Generation von 3D-Druckern und 3D-Scannern beim AMD Schweiz kennen. Informiere dich bei Herstellervorträgen und Erfahrungsberichten aus der Praxis über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der additiven Fertigung. Überzeuge dich vor Ort von der einfachen Bedienung moderner 3D-Drucker und 3D-Scanner sowie der hochwertigen Verarbeitung von 3D-gedruckten Bauteilen. Egal ob Einsteiger oder Profi, Prototyping oder Kleinserienfertigung, Industrie oder Medizintechnik: Lass dich von den Experten auf dem AMD Schweiz individuell und kostenfrei zu den Einsatzmöglichkeiten in deiner Branche beraten. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Vorteile des AMD Schweiz für dich:

AMD Bodensee-Oberschwaben Zwischensessions

Ablauf des AMD Schweiz 2025

Der Ablaufplan des AMD Schweiz 2025 wird in wenigen Wochen veröffentlicht.

Vormittags: Vorträge von Herstellern und Anwendern im Erwin Hymer Museum

Eintreffen der Teilnehmer im Erwin Hymer Museum:
Robert-Bosch-Straße 7
88339 Bad Waldsee

Start mit Kaffee, Tee und Gebäck

Philipp Binkert, Geschäftsführer 3D-MODEL

The Luxembourg-based 3D scanner manufacturer Artec 3D showcases the capabilities of 3D scanning technology through various 3D scanner models including Artec Eva, Artec Space Spider, Artec Leo, Artec Ray II and Artec Micro II. The applications of each 3D scanner are demonstrated through specific use cases.

Sergey Sukhovey, Chief Experience Officer Artec 3D

Martin Siegrist, Ex-Profi im Downhill Skateboarding und nun erfolgreicher Produktdesigner, setzt 3D-Scanning für innovative Lösungen ein. Sein 3D-Scanning-Service bietet präzise Analysen und Optimierungen von Produkten und ermöglicht kreative Projekte in unterschiedlichen Bereichen, wie zum Beispiel im Sport und der Kunst. Durch die Bewegungsfreiheit des kabellosen Artec Leo von Artec 3D eröffnen sich neue Dimensionen für schnelle und ortunabhängige Datenerfassung. Entdecke, wie Siegrist die Grenzen des Industriedesigns mit Leidenschaft und Präzision neu definiert.

Martin Siegrist, CEO Martin Siegrist Industrial Design

Zeit für Snacks und Getränke

The Turkish manufacturer of the FFF 3D printer LOOP PRO X+ introduces its latest an highly robust 3D printer made of unibody aluminium casting. Get to know the 3D printer in detail and discover how it can support production in various industries.

Anna Bogusz, Sales Director LOOP 3D

Erfahre in diesem Vortrag, wie die Firma Heidelberger Druckmaschinen AG leichtgewichtige Teile aus dem SLS 3D-Drucker in der Serienproduktion nutzt, dadurch Robotikanwendungen ermöglicht und Stahlkomponenten in Falzmaschinen ersetzt. Darüber hinaus werfen wir einen Blick auf eines der größten Eisenbahnunternehmen der Welt und lernen, wie die Deutsche Bahn mit 3D-gedruckten Fertigungshilfsmitteln ihre Fahrzeugwartung optimiert.

Nils Boshüsen, Channel Manager DACH, Formlabs

Das 3D-Druckverfahren selektives Lasersintern (SLS) ist eine bewährte Fertigungsmethode für Hochleistungsmaterialien – und deren Leistung und Oberfläche lässt sich mit fortgeschrittenen Nachbearbeitungstechniken noch weiter verbessern.  In diesem Vortrag erhalten Sie einen Überblick über verschiedene Methoden zum Glätten, Beschichten, Färben und Lackieren fertiger 3D-Drucke sowie deren Vor- und Nachteile.

Robin Lutum, Application Engineer DACH, Formlabs

Zeit für Snacks und Getränke

Tauchen Sie in die Welt von Bender 3D Druck ein und entdecken Sie, wie durch vielseitige 3D-Drucker, angepasste Materialien und spezialisierte Verfahren Ihre Designideen verwirklicht werden. Erleben Sie anhand praktischer Beispiele, wie die additive Fertigung Ihre Produktionsprozesse optimiert, indem präzise und schnell genau die Teile geliefert werden, die Sie benötigen.

Christian Bender, Ihr Partner für innovative 3D-Druckprojekte

Lerne die Digital Forge (3D-Drucker, Software, industrielle Materialien) von Markforged ausführlich kennen. Du erfährst anhand von Anwendungsbeispielen, wie dir die industrielle Produktion am Ort des Bedarfs hilft, deine Produktionsprozesse effizient, mit zuverlässiger Herstellung kritischer Teile, zu gestalten. Zudem wird dir gezeigt, wie schnell weitere Iterationen für Bauteilanpassungen durchgeführt werden können und wie erheblich die Kosteneinsparungen durch additive Fertigung sind.

Frederik Forquignon, Field Application Engineer Euro Central, Markforged

HoliMaker revolutioniert die Produktion von Kunststoffteilen mit der manuellen Spritzgießmaschine HoliPress. Diese ermöglicht Ingenieuren und Produktdesignern die schnelle Herstellung von Prototypen und limitierten Serien direkt am Arbeitsplatz. Lerne HoliPress ausführlich kennen und erfahre, wie 3d-gedruckte Spritzgusswerkzeuge den Prozess beschleunigen sowie maßgeschneiderte Lösungen bieten.

Udo Eckloff – HoliMaker DE/A

Nachmittags: Come Closer Sessions im 3D-MODEL Technologie- und Trainingszentrum

Philipp Binkert und Christiane Fimpel, Geschäftsführung 3D-MODEL

Bevor wir mit unseren Come Closer Sessions starten, bei denen wir allen Teilnehmenden die verschiedenen 3D-Druck- sowie 3D-Scantechnologien und 3D-Druckmaterialien näherbringen, laden wir alle Teilnehmenden herzlich zu einem Mittagessen in unserem Technologie- und Trainingszentrum ein. Es erwartet euch eine Auswahl verschiedener köstlicher Pizzen.

Ab 14:05 Uhr

Erlebe die Leistungsfähigkeit der additiven Fertigung mit den 3D-Druckern von Raise3D, LOOP 3D und Markforged. Von extrem präzisen funktionalen Prototypen bis hin zu robusten Endprodukten bieten die Maschinen exzellente Qualität für verschiedenste Anwendungen. Entdecke, wie die 3D-Drucker deine Fertigung optimieren können und neue Möglichkeiten eröffnen.

Tauche in die Welt des Matall 3D-Drucks ein, mit unserer Live-Vorführung des Markforged Metal X. Erfahre, wie diese Filamenttechnologie nicht nur hochpräzisen Metall 3D-Druck ermöglicht, sondern auch die Umwelt schont, da keine belastenden Pulverrückstände entstehen. Entdecke, wie das Metal X System von Markforged mit seinem breiten Spektrum an verfügbaren Metallfilamenten, darunter Edelstahl und Kupfer, deine Fertigung optimieren kann.

Du fragst dich, wie robust und belastbar 3D-gedruckte Bauteile wirklich sind? Wir zeigen dir anhand eines 3D-gedruckten Bauteils, welch massiven Belastungen 3D-Druckteile von Markforged standhalten. Lass dich von den beeindruckenden Ergebnissen unserer Live-Demonstration überzeugen.

Erlebe den SLS 3D-Druck in seiner Vielfalt mit unserer Live-Vorführung des Formlabs Fuse 1+ 30W. Du entdeckst, wie der 3D-Drucker eine Reihe von Materialien (Nylon 11, Nylon 11 CF, Nylon 12, Nylon 12 GF, TPU 90A und Polypropylene) verarbeitet.

Erfahre, wie die renommierte Firma Hymer, ansässig in Bad Waldsee und einer der weltweit führenden Hersteller von Freizeitfahrzeugen, ihren Pioniergeist und Perfektionismus durch den Einsatz betriebsinterner 3D-Drucktechnologie stärkt. Hymer setzt seit einigen Jahren erfolgreich den Formlabs Fuse 1+ 30W SLS 3D-Drucker in ihrer Entwicklungsabteilung und für die Produktion von Hilfsmitteln ein.

Entdecke den Formlabs Fuse Blast – eine revolutionäre Lösung für die Nachbearbeitung von SLS 3D-Druckteilen. Mit einheitlichen Teilen und reiner Oberfläche, selbst in kleinen Zwischenräumen, bietet der Fuse Blast eine kosteneffiziente Lösung, der die Reinigung und Politur von 3D-Druckteilen in einem System ermöglicht. Die glatte, halbglänzende Oberfläche der Bauteile die dabei entsteht, ist sofort lackierfertig. Erfahre mehr über die beeindruckenden Funktionen des  Formlabs Fuse Blast.

Entdecke eine bahnbrechende Innovation: Der AMT PostPro SFX wird live präsentiert. Als weltweit erstes chemisches Glättungssystem für den Desktop nutzt dieser die hochmoderne und umweltfreundliche Chemie PostPro Pure von AMT. Die Maschine kann die Obeflächen additiv gefertigter Teile hochwertig versiegeln und verbessert nicht nur die Oberflächenqualität, sondern auch die mechanischen Eigenschaften. 

Erlebe die Präzision und Vielseitigkeit der Formlabs SLA 3D-Drucker. Diese innovativen Maschinen bieten nicht nur eine beeindruckende Druckqualität, sondern auch eine große Bandbreite an Materialien und Anwendungsmöglichkeiten in zahlreichen Branchen. Lerne die Neuheiten der Maschinen kennen und profitiere von optimierter Bauteilablösung und neuen Materialien, wie zum Beispiel Silicone 40A und Alumina 4N. Außerdem stellen wir dir die Möglichkeiten des Formlabs Resin Pumping System vor.

HoliMaker zeigt live, wie die Produktion von Spritzgussteilen mit der manuellen Spritzgießmaschine HoliPress funktioniert.

Erfahre, wie Du mit dem Artec Eva von Artec 3D einen VW-Bus einscannen kannst. Dieser Strukturlicht 3D-Scanner wird für die schnelle Erfassung von texturierten und hochauflösenden 3D-Modellen verwendet.

Entdecke die faszinierende Anwendung des 3D-Scannings in der Automobil-Branche mit dem Unternehmen Scratch Build. Du erfährst, wie diese den kabellosen 3D-Scanner Artec Leo einsetzen, um Teile alter Autos, für die es keine Konstruktionspläne gibt, zu scannen. Die 3D-Scans ermöglichen dem Unternehmen passgenaue Ersatzteile zu reproduzieren bzw. die Komponenten nach Bedarf zu modifizieren und zu optimieren. Mit seiner fortschrittlichen Technologie definiert der Artec Leo die Grenzen der Datenerfassung neu.

Philipp Binkert und Christiane Fimpel, Geschäftsführung 3D-MODEL

Direkt kostenlos anmelden

Anmeldeschluss ist der 12. Mai 2025.* 

Days
Hours
Minutes
Seconds

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anzahl der Teilnehmer ist limitiert.*

*Während der Veranstaltung werden fotografische bzw. filmische Dokumente (Aufnahmen) angefertigt. Wir weisen darauf hin, dass Du dich mit deiner Anmeldung und Zusage zur Veranstaltung mit der Veröffentlichung von Fotos und Filmaufnahmen, auf denen Du abgebildet bist, im Rahmen der Veranstaltung einverstanden erklärst. Wenn Du damit nicht einverstanden bist, wende dich bitte an Jana Lutz: jl@3d-model.com.

Kontakt für Rückfragen

Silvia Szesny Assistenz der Geschäftsleitung

Silvia Szesny
Assistenz der Geschäftsleitung
Tel.: +49 7524 46424 0
E-Mail: sz@3d-model.com

Scroll to Top