Raise3D Pro3 HS Series FFF 3D-Drucker

Raise3D Pro3 HS Series FFF 3D-Drucker – Hochgeschwindigkeits 3D-Druck für Verbundwerkstoffe

In der Raise3D Pro3 HS Series befinden sich die FFF 3D-Drucker Raise3D Pro3 HS und Raise3D Pro3 Plus HS. Diese leistungsstarken, professionellen Maschinen bauen auf der bekannten Raise3D Pro3 Series auf. Verbesserungen zeigen sich in der Zuverlässigkeit, Produktionseffizienz sowie in der Druckgeschwindigkeit. Letztere wird durch die im System integrierte Hyper FFF-Technologie ermöglicht, die den 3D-Druck von Verbundwerkstoffen in atemberaubender Geschwindigkeit zulässt und damit selbst die anspruchsvollsten Anforderungen erfüllt. Die automatische Filamentwechsel-Funktion unterstützt 2,5 kg Filamentspulen und zielt darauf ab, Herstellern und Druckereien die Fähigkeit zu verleihen, kleine Chargen effizient und zuverlässig zu fertigen, sei es für Endverbrauchsteile oder Werkzeugvorrichtungen.

Vorteile deR Raise3D Pro3 HS Series:

Raise3D Pro3 HS Series Bauplattform

Merkmale im Detail

Hochgeschwindigkeitsdruck für anspruchsvolle Anwendungen

Die Raise3D Pro3 HS Serie ermöglicht den Hochgeschwindigkeitsdruck von Verbundwerkstoffen mit einer Geschwindigkeit von 200-300 mm/s, einschließlich der Hyper Core High-Performance-Materialien für Endanwendungen. Dadurch erfüllen die Maschinen die hohen Standards und Anforderungen der Nutzer. Es findet eine Optimierung der Fertigungseffizient sowie eine Steigerung der Qualität der Produkte statt. Die Unterstützung für Hochleistungs-Verbundwerkstoffe ermöglicht es, die gedruckten Teile auch in anspruchsvollsten Endanwendungen effektiv zu verwenden.

Hochpräziser High-Speed 3D-Druck für den industriellen Einasatz

Die Raise3D Pro3 HS Series arbeitet mit der Hyper FFF-Technologie. Durch diese wird, aufgrund des Heißende mit hoher Durchflussrate und eines aktiven Algorithmus zur Vibrationsreduzierung, ein genauer und zuverlässiger Hochgeschwindigkeits-3D-Druck gewährleistet. Die Standardgeschwindigkeit beim 3D-Druck liegt bei der Pro3 HS Serie von Raise3D bei 300 mm/s. Die Maschinen besitzen einen geschlossenen Regelkreis-Schrittmotor im Getriebesystem, der die Steuerung der Extruderbewegung optimiert, um einen präzisen Hochgeschwindigkeitsdruck ohne Schrittverluste zur erzielen. Zudem sind diese mit einer Bauplatte ausgestattet, die für eine gleichmäßige magnetische Haftung sowie für eine Reduzierung der Modellverformung sorgt. Eine optimierte Kupplung erhöht die Bewegungsstabilität, während der bewährte Ganzmetallrahmen für reibungslose Bewegungen und eine präzise Positionierung zuständig ist und so eine hohe Druckqualität gewährleistet.

Robust und Zuverlässig - für industrielle Druckanforderungen

Industrielle Druckanwendungen mit hohen Stückzahlen können mit der Raise3D Pro3 HS Series abgedeckt werden. Die für diese Art von Anwendung speziell entwickelten und optimierten FFF 3D-Drucker bieten maximale Zuverlässigkeit. Das verstärkte Heißende und die Ganzmetalldüsen zusammen mit dem bewährten Ganzmetallrahmen und dem Zweigang-Extruder ermöglichen eine über mehrere Stunden anhaltende Produktion. Schrittmotoren mit optischen Encodern sorgen für eine Verbesserung der Genauigkeit und gewährleisten eine langfristige Wiederholbarkeit.

RFID-unterstüzter* Filamentwechsel, für eine nahtlose Produktion mit der Raise3D Pro3 HS Series

Die Raise3D Pro3 HS Serie ist mit einer automatischen Filamentwechsel-Funktion ausgestattet, die eine unterbrechungsfreie Fertigung sicherstellt. Dank der Möglichkeit, größere Filamentspulen von bis zu 2,5 kg zu verwenden, kann die Maschine nun kontinuierlich bis zu 5 kg Material drucken. Der neu integrierte RFID-Sensor* identifiziert das Filament und überprüft die erforderlichen Parameter, um einen fehlerhaften Materialeinsatz zu verhindern. Zusätzlich reduziert die automatische Filamententladefunktion den manuellen Aufwand.

* Diese Funktion ist verfügbar, sobald die Spulen RFID-Tagging unterstützen.

Raise3D Pro3 HS Series Extruder

Was ist FFF 3D-Druck – RAISE3D Pro3 HS Series Drucktechnologie

Die Raise3D Pro3 HS Series setzt das FFF (Fused Filament Fabrication)-Verfahren, auch Schmelzschichtverfahren genannt, ein. Im ersten Schritt wird das Material, welches sich in Filamentform auf Spulen befindet geschmolzen und über den Extruder Schicht für Schicht auf die Druckplattform aufgetragen.

Im Fall der Pro3 HS Series kann der 3D-Druck durch die unabhängigen Dual-Extruder mit einem oder auch zwei Extrudern durchgeführt werden und somit auch mit einem oder zwei Materialien.

Technische Daten

Alle technischen Daten der Raise3D Pro3 HS Series findest Du in unserem Datenblatt. Dieses kannst Du dir über untenstehenden Button downloaden. In der nachfolgenden Auflistung erhältst Du bereits einen kleinen Ausschnitt der Daten für die beiden 3D-Drucker der Serie:

Raise3D Pro3 HS Series 3D-Drucker gezeichnet

Raise3D Pro3 HS

Drucktechnologie: FFF (Fused Filament Fabrication)
Maschinengröße: 620 x 626 x 760 mm (BxTxH)
Fertigungsvolumen (mit einem Extruder): 300 x 300 x 300 mm
Fertigungsvolumen (mit zwei Extrudern): 255 x 300 x 300 mm
Standard-Druckgeschwindigkeit: 300 mm/s
Gewicht: 54 kg
Schichtdicke: 0,05 – 0,6 mm
Filamentdurchmesser: 1,75 mm
Maximale Bauplattentemperatur: 120°C
Maximale Düsentemperatur: 320°C

Software: ideaMaker
Dateiformate: STL, OBJ, 3MF, OLTP, STEP, STP, IGES, IGS

Raise3D Pro3 Plus HS

Drucktechnologie: FFF (Fused Filament Fabrication)
Maschinengröße: 620 x 626 x 1105 mm (BxTxH)
Fertigungsvolumen (mit einem Extruder): 300 x 300 x 605 mm
Fertigungsvolumen (mit zwei Extrudern): 255 x 300 x 605 mm
Standard-Druckgeschwindigkeit: 300 mm/s
Gewicht: 64 kg
Schichtdicke: 0,05 – 0,6 mm
Filamentdurchmesser: 1,75 mm
Maximale Bauplattentemperatur: 120°C
Maximale Düsentemperatur: 320°C

Software: ideaMaker
DateiformateSTL, OBJ, 3MF, OLTP, STEP, STP, IGES, IGS

FFF 3D-Druck mit zahlreichen Materialien – Filamente bis zu 320°C drucken mit der Raise3D Pro3 HS Series

Filament

Für die Pro3 HS Series von Raise3D können eine Vielzahl von Materialien zum Einsatz kommen. Diese sind:

Hyper Core: PPA CF/ PPA GF/ ABS CF
Hyper Speed: PLA/ ABS
Industrial: PPA CF/ PPA GF/ PET CF/ PET GF/ PETG ESD/ PET Support/ PPA Support
Premium: PLA/ ABS/ ASA/ PETG/ PC/ TPU-95A/ PVA+

Außerdem gibt es auch ein offenes Filament-Programm für die 3D-Drucker der Rasie3D Pro3 HS Series.

Raise3D Pro3 HS Series Verbesserungen

Raise3D Pro3 HS Series - Verbaute Hyper FFF-Technologie

Verbaute Hyper FFF-Technologie

Die Raise3D Pro3 HS Series ist mit einem Heißende mit hoher Durchflussrate und einem aktiven Algorithmus zur Vibrationsreduzierung ausgestattet, wodurch sie mit Standardgeschwindigkeiten von 300 mm/s drucken kann. Auch bei Verwendung von Hyper Core-Hochleistungsmaterialien sind Durchschnittsgeschwindigkeiten von 200-300 mm/s erreichbar, was die 3D-Druckfähigkeiten der Nutzer auf ein neues Niveau hebt.

Im Vergleich zur bestehenden Raise3D Pro3 Series erzielt die Raise3D Pro3 HS Series eine Reduktion der Druckzeit, je nach Modellgröße, um 30 bis 70 %.

Raise3D Pro3 HS Series Verbesserungen Antriebssystem

Optimierung des Antriebsssystems

In der Raise3D HS Series ist eine Closed-Loop-Steuerung eingebaut, die die Genauigkeit der elektronischen Steuerung optimiert und so einen präziseren Hochgeschwindigkeitsdruck ohne Schrittverluste bietet. Ermöglicht wird die beschriebene Steuerung durch einen Schrittmotor mit geschlossenem Regelkreis. Zudem wurde die Geräuschentwicklung um 27 % verringert, was die Arbeitsumgebung angenehmer gestaltet.

Darüber hinaus wurden die Kupplungen auf den Doppelmembran-Typ aufgerüstet, was ihre Festigkeit und Lebensdauer erheblich erhöht. Die optimierte optische Achsenstruktur der Kupplungen sorgt für eine verbesserte Dichtigkeit, wodurch die Haltbarkeit und Bewegungsstabilität weiter gesteigert werden.

Raise3D Pro3 HS Series - automatische Filamentumschaltung

Automatische Filamentumschaltung

Die Raise3D Pro3 HS Serie verfügt über eine automatische Filamentumschaltung, die eine kontinuierliche additive Fertigung ermöglicht, wenn eine Filamentspule leer ist.

Geht einem Druckkopf das Material aus, übernimmt der zweite Druckkopf nahtlos den Druckvorgang. Dies erhöht die Kontinuität und Effizienz im Druckprozess und reduziert gleichzeitig das Risiko von Druckausfällen.

Raise3D Pro3 HS Series - Verbesserungen Druckaufbauplatte

Verbesserte Druckaufbauplatte

Die neue Bauplatte bietet eine gleichmäßigere und stärkere magnetische Haftung, um Modellverzug zu minimieren. Sie ist 1 mm dünner und benötigt etwa zwei Minuten weniger Zeit, um auf 100 °C zu erhitzen.

Die Wartezeit bis zum Beginn des 3D-Drucks wird durch den schnelleren Aufheizprozess minimiert und steigert die Druckeffizienz.

RFID-Filamentsensor

RFID-Filamentsensor für Erkennung des filamenttyps (demnächst verfügbar)

Damit der Erfolg der Druckaufträge sichergestellt und die Verwendung falscher Materialien vermieden wird verfügt die Raise3D Pro3 HS Series über einen RFID-Filamentsensor*. Dieser erkennt den Filamenttyp und überprüft die Druckparameter. Der Zeitaufwand für die Überprüfung von Druckaufträgen wird dadurch verringert und die Effizienz sowie Erfolgsrate des Druckprozesses wird gesteigert.

(*Diese Funktion wird verfügbar sein, sobald die Spulen RFID-Tagging unterstützen.)

Großrollen-Aufbewahrungsboxen

2,5 kg Großrollen-Aufbewahrungsboxen (separat erhältlich)

Die Dual-Extruder der Raise3D Pro3 HS Series können jetzt aus zwei externen 2,5 kg- Materialboxen drucken, wodurch eine Reduktion der manuellen Filamentwechsel erzielt wird. Die Maschinen können bis zu 120 Stunden lang ohne Unterbrechungen drucken (bei 1 kg/ 24 h).

Die Verbindung der Spulenboxen zu den Pro3 HS 3D-Druckern ist über eine Schnittstelle möglich. Diese erleichtert das Einführen des Filamentschlauchs und stellt eine reibungslose Führung des Filamts zum 3D-Drucker sicher.

Raise3D Pro3 HS Series Filamente

Hyper Core-Filament und neues Hot-End im Lieferumfang

Die neuen Hyper Core Filamente von Raise3D zeichnen sich durch eine schnelle Schmelz- und Abkühlungsrate aus, die sie für den Hochgeschwindigkeitsdruck prädestinieren. Sie bieten zudem verbesserte Festigkeit und Steifigkeit in der Z-Richtung, wodurch diese optimal für anspruchsvolle Endanwendungen geeignet sind. Jede Lieferung der Pro3 HS Series 3D-Drucker enthält ein Heißende mit hoher Durchflussrate, eine Silikondüse und eine Rolle Hyper Core-Filament, um den Druck von Verbundwerkstoffen noch leichter zugänglich zu machen.

Einsatzgebiete der Raise3D Pro3 HS Series

Die Raise3D Pro3 HS Series eignet sich sowohl für Rapid Prototyping, als auch die Großserienfertigung. Daher ist der 3D-Drucker optimal für den Einsatz in 

Raise3D-Ökosystem:

Durch eine Kopplung der 3D-Slicer-Software ideaMaker und der Cloud basierten 3D-Druckverwaltungsplattform RaiseCloud entsteht ein Raise3D-Ökosystem für eine bemerkenswerte Effizienz bei der additiven Fertigung.

Raise3D ideaMaker

ideaMaker

ideaMaker ist eine kostenlose 3D-Slicing-Software von Raise3D, die mit Raise3D-Druckern und Druckern von Drittanbietern kompatibel ist.

RaiseCloud

RaiseCloud ist eine Cloud basierte 3D-Druckverwaltungsplattform, die in der Lage ist, den Druckprozess aus der Ferne zu überwachen und Druckaufträge für einen effizienteren 3D-Druck zu organisieren.

Raise3D RaiseCloud

FAQs Raise3D PRo3 HS Series- Wir helfen dir weiter!

Das Fertigungsvolumen variiert bei beiden 3D-Druckern, abhängig von der Anzahl der Extruder, welche eingesetzt werden.

Raise3D Pro3 HS – Fertigungsvolumen mit einem Extruder: 300 x 300 x 300 mm | Fertigungsvolumen mit zwei Extrudern: 255 x 300 x 300 mm
Raise 3D Pro 3 Plus HS – Fertigungsvolumen mit einem Extruder: 300 x 300 x 605 mm | Fertigungsvolumen mit zwei Extrudern: 255 x 300 x 605 mm

  • Hochgeschwindigkeits 3D-Druck mit Hyper FFF-Technologie | Standardgeschwindigkeit von 300 mm/s
  • Exzellente Genauigkeit
  • Leistungsstarke Verbundwerkstoffe/ offenes Filament-Programm
  • Automatische Filamentwechsel-Funktion für unterbrechungsfreie Produktion und Reduktion manueller Eingriffe
  • Langlebige Zuverlässigkeit und Haltbarkeit

Du hast noch offene Fragen? – Melde dich bei uns, wir helfen dir gerne weiter.

Ähnliche Produkte

Scroll to Top