Rigid 10 K

RIGID 10K

Stabile und harte Prototypen auf Industrieniveau

Das chemikalien- und hitzeresistente Material Rigid10K besitzt einen hohen Glasanteil. Vor allem diese Eigenschaft verleiht dem Werkstoff seine hohe Steifigkeit und qualifiziert ihn für den Einsatz an Bauteilen der Industrie, welche auch unter hohen Belastungseinflüssen starr und unbiegsam bleiben müssen. Die Oberflächenstruktur von Rigid10K ist glatt und matt.

Empfohlene Anwendungen:

  • Modelle zum Test von Aerodynamik
  • Hitze- und Flüssigkeitsbeständige Vorrichtungen und Komponenten
  • Stabile, mit Glas oder Fasern verstärkte, Thermoplasen
  • Spritzgussurformen oder -einsätze zur Fertigung von Kleinserien

Stabile und harte Prototypen auf Industrieniveau

Das chemikalien- und hitzeresistente Material Rigid10K besitzt einen hohen Glasanteil. Vor allem diese Eigenschaft verleiht dem Werkstoff seine hohe Steifigkeit und qualifiziert ihn für den Einsatz an Bauteilen der Industrie, welche auch unter hohen Belastungseinflüssen starr und unbiegsam bleiben müssen. Die Oberflächenstruktur von Rigid10K ist glatt und matt.

Empfohlene Anwendungen:

Modelle zum Test von Aerodynamik
Hitze- und Flüssigkeitsbeständige Vorrichtungen und Komponenten
Stabile, mit Glas oder Fasern verstärkte, Thermoplasen
Spritzgussurformen oder -einsätze zur Fertigung von Kleinserien

Rigid 10 K
Scroll to Top