SZ-Bericht zum AMD und der 3D-MODEL Historie

Pressebericht zum 2. AMD Bodensee-Oberschawben mit Interview der Organisatoren von 3D-MODEL

3D-MODEL CEOs Philipp Binkert Christiane Fimpel auf dem AMD
Philipp Binkert und Christiande Fimel, Geschäftsführer von 3D-MODEL und Organisatoren des 2. AMD Bodensee-Oberschwaben | Bildrechte: Wolfgang Heyer/ Schwäbische Zeitung

Am  23. Juni 2022 fand der Additive Manufacturing Day (AMD) Bodensee-Oberschwaben in Bad Waldsee statt. Über die Veranstaltung und die Firmenhistorie des Veranstalters 3D-MODEL berichtete die Schwäbische Zeitung Online und im Print der Ausgaben Ravensburg, Wangen, Leutkirch, Friedrichshafen ,Tettnang und Bad Waldsee. Der Beitrag enthält ein Interview mit den 3D-MODEL Gründern und Geschäftsführern Philipp Binkert und Christiane Fimpel.

Über 3D-MODEL

3D-MODEL sorgt mit seinen 3D-Druckern, 3D-Scannern und 3D-Softwares für effizientere Arbeitsabläufe in Unternehmen. Zu den Kunden gehören sowohl KMUs als auch Großunternehmen. Die 3D-Drucker der Marken Formlabs, Markforged und 3DCERAM sowie 3D-Scanner von Artec 3D werden bereits erfolgreich in Industrie, Maschinenbau, Fertigung, Medizintechnik, Bildung, Unterhaltung und weiteren Branchen eingesetzt. Innovative Technologien und Materialneuentwicklungen erweitern den Einsatzradius stetig weiter. 3D-MODEL ist in Deutschland und der Schweiz aktiv. Zwei Showrooms in Bad Waldsee und Zürich können ganzjährig nach vorheriger Anmeldung besichtigt werden.

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top