3DCERAM M.A.T. 3D-Drucker

3DCERAM M.A.T. FFF Filament 3D-Drucker für verschiedene Keramiken und Metalle

Der 3D-Drucker 3DCERAM M.A.T. (Multi Additive Technology) kann Metalle und Keramiken, wie Aluminiumoxid, Zirkonoxid sowie das geschätzte Siliziumkarbid, verarbeiten. Aufgrund seiner modularen Bauweise ermöglicht der 3D-Drucker die Integration verschiedener Technologien, wie zum Beispiel der FFF (Fused Filament Fabrication). Neben seiner Vielseitigkeit ist der 3D-Drucker zudem genau und robust, unter anderem durch sein bewegliches System «Core XY». 3DCERAM M.A.T. eignet sich daher optimal für Forschungszentren, welche im eigenen Haus neue Materialien oder 3D-Drucktechnologien entwickeln möchten. Durchaus aber, aufgrund seiner ausgezeichneten Eigenschaften, auch für den industriellen Einsatz.

Die Maschine verfügt über ein Hochleistungs-Extrusionssystem mit präziser Führung, um Filamentbruch zu vermeiden sowie über ein Kühlsystem, um eine optimale Druckeffizienz zu erhalten. Auch ist der 3D-Drucker mit einer beheizten Kammer ausgestattet, um die additive Fertigung von Materialien mit hoher Schmelztemperatur zu ermöglichen. Die Entnahme der gedruckten Teile aus dem 3D-Drucker ist sehr benutzerfreundlich.

Vorteile des 3DCERAM M.A.T.

FFF 3D-Drucker

Was ist FFF 3D-Druck – 3DCERAM M.A.T. Druckverfahren

FFF (Fused Filament Fabrication) ist ein 3D-Druckverfahren, welches beim M.A.T. zum Einsatz kommen kann. Mit Hilfe eines Extruders (beheizte Düse) wird das Material (Filament) erhitzt. Mit dem verflüssigten Material wird die erste Schicht des Bauteils aufgebaut. Sobald sich diese verfestigt hat, wird die nächste Schicht des Bauteils aufgetragen. Dieser Schichtweise Aufbau des Bauteils erfolgt solange bis das komplette 3D-Modell fertig ist. 
Der Grünling wird dann entbindert und gesintert, um ein einsatzbereites Bauteil zu erhalten.

Technische Daten

Ungefähre Abmessungen: 600 x 600 x 1150 mm (LxBxH)
Abmessungen des Druckbetts: 200 x 200 x 200 mm.
Ungefähres Gewicht: ca. 75 kg
Stromversorgung: 230V, 16A, 50Hz
Anzahl der Druckköpfe: 1
Filamentdurchmesser: 1,75 mm
Maximale Düsentemperatur: 270°C
Maximale Betttemperatur: 115°C
Kammer-/ Teilheizung: strahlend 500 W 
Kammertemperatur: 60°C empfohlen

FFF 3D-Druck mit Keramik und Metall – Materialien 3DCERAM M.A.T.

3DCERAM MAT FFF 3D-Drucker Materialien

Der 3D-Drucker 3DCERAM M.A.T. arbeitet mit verschiedenen Keramik- und Metallfilamenten. 

Unter den Keramiken befinden sich Aluminiumoxid, Zirkonoxid sowie die sehr beliebte technische Keramik Siliciumkarbid, welche sich beispielsweise durch ihre Leichtigkeit und Steifigkeit uvm. auszeichnet.

Titanium, Edelstahl und Kupfer sind die Metalle die mit der Maschine verarbeitet werden können. 

Anwendungsgebiete beim 3D-Druck mit dem 3DCERAM M.A.T.

Die Bereiche in denen der 3D-Drucker eingesetzt werden kann sind sehr vielfältig. Der 3D-Drucker kommt neben den Branchen der Luft- und Raumfahrt sowie der Industrie auch in der Biomedizin und der Forschung zum Einsatz.

Unsere 3DCERAM Ressourcen-Sammlung besteht neben den in den Erfahrungen beschrieben Case Studies auch aus einem Webinar. Diese kannst Du dir kostenfrei anschauen, um 3DCERAM besser kennenzulernen. 

FAQs 3DCERAM M.A.T. - Wir helfen dir weiter!

Das Fertigungsvolumen des 3DCERAM M.A.T. entspricht 200 x 200 x 200 mm.

Bei uns steht der Kunde im Mittelpunkt. Wir beraten dich ausführlich und unabhängig zu all unseren Produkten. Durch unsere jahrzehntelange Erfahrung mit 3D-Druckern finden wir das richtige Produkt für deine Anforderungen. Kunden, die ihre Prozesse bereits mit 3D-Druckern von 3D-MODEL optimiert haben, findest du in unseren Referenzen. Profitiere auch du von den Vorteilen des 3D-Drucks: weniger Schnittstellen, geringere Kosten, höherer Durchsatz, schnellere Ergebnisse, nachhaltig erhöhter Ertrag. Auch nach dem Kauf eines unserer Produkte stehen wir dir weiter mit Rat und Tat zur Seite.

Es sind noch nicht all deine Fragen beantwortet? – Melde dich bei uns, wir helfen dir gerne weiter, auch direkt zu deinen anstehenden spezifischen Projekten.

ÄHNLICHE PRODUKTE

Scroll to Top