3D gedruckte AUsrüstung für paralympics athleten

Joe Townsend nutzt 3D-Druck von Markforged um individuelle, 3D-gedruckte Ausrüstung für paralympics Wettbewerbe herzustellen

Joe Townsend ist ein ehemaliger Marinesoldat, der bei einem Militäreinsatz beide Beine verlor. Seitdem tritt er mit großem Erfolg als paralympischer Sportler bei zahlreichen Triathlon und Ironman Wettbewerben für Großbritannien an. Bevor er den Markforged 3D-Druck kennenlernte, fuhr Joe mit der Hand Rad und Rollstuhlrennen bei hohen Geschwindigkeiten – allerdings mit einer Ausrüstung, die seinen Körper stark beanspruchte.  Um ständige Verletzungen zu vermeiden, wusste er, dass er eine maßgeschneiderte Ausrüstung brauchte. Hier kommt Markforged ins Spiel. Mithilfe der Software und der 3D-Drucker von Markforged brachte Joe sich selbst bei, wie man starke, leichte, maßgeschneiderte Ausrüstung additiv anfertigt. Die Ausrüstung ermöglichte ihm, weiterhin Rennen zu fahren und eine zweite rekonstruktive Schulteroperation zu vermeiden. Das nachfolgende Video zeigt, wie Joe 3D-gedruckte Ausrüstung für Paralympics Wettbewerbe kreiert und einsetzt. Der Fokus liegt dabei vor allem auf maßgeschneiderten Griffen zum Antrieb seiner Sportmaschine.

Die maßgeschneiderten Handgriffe, welche Joe in der Software Eiger selbst designt hat, bestehen aus einem Markforged Onyx-Material. Onyx, mit Mikrokohlenstofffasern gefülltes Nylon, ist das Flaggschiff unter den Markforged Verbundwerkstoff-Basismaterialien. Mit diesem können präzise Teile mit nahezu makelloser Oberflächengüte angefertigt werden. Das Material ist dazu enorm vielseitig: Es zeichnet sich durch hohe Festigkeit, Zähigkeit und chemische Beständigkeit aus. Weiterhin kann Onyx mit Endlosfasern verstärkt werden, um Teile mit Aluminiumfestigkeit zu erhalten. Aktuell bietet Markforged die Materialien Onyx , Onyx FROnyx FR-A sowie Onyx ESD an, die sich alle durch verschiedene Eigenschaften und Anwendungsbereiche auszeichnen.

Die Markforged 3D-Drucker bei 3D-MODEL

Onyx Materialien von Markforged kommen auf verschiedenen 3D-Druckern zum Einsatz. Die Desktop 3D-Drucker Markforged Mark Two, Markforged Onyx One sowie Markforged Onyx Pro machen den Einsatz additiver Fertigung mit Onyx nutzerfreundlich, intuitiv und ortsunabhängig möglich. Neben den Desktop 3D-Druckern ist weiterhin das Verarbeiten der Onyx-Werkstoffe mit 3D-Druckern für die industrielle Fertigung möglich. Zur Industrie-Reihe von Markforged gehören die Maschinen Markforged X3, Markforged X5 sowie Markgorged X7. Die hochleistungsfähigen 3D-Drucker machen nicht nur das effiziente Verarbeiten von Onyxmaterial möglich, sondern erlauben ebenfalls den Einsatz in der Kleinserienfertigung. 

Zusätzlich zum Verbundwerkstoff-Bereich bietet Markforged auch einen Metall-3D-Drucker für industrielle Anwendungen. Der Markforged Metal X verarbeitet verschiedenste Metalle und kann zum additiven Fertigen von Bauteilen sowie Vorrichtungen mit hoher Festigkeit und Stabilität genutzt werden. Von Unternehmen lässt sich die Maschine optimal für das Prototyping sowie die Kleinserienfertigung einsetzen. 

Du möchtest eine Beratung zu einem unserer Markforged 3D-Drucker? Nehme Kontakt zu unseren Experten auf und lass dich umfassend beraten. Natürlich helfen wir dir auch bei allen anderen Fragen rund um die Themen 3D-Druck und 3D-Scan

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top