ERHALTEN SIE UNTERSTÜTZUNG BEI IHREN ARBEITSABLÄUFEN

Erfahren Sie, wie 3D-Druckvorrichtungen Ihre Arbeitsabläufe unterstützen können

Eine der größten Herausforderungen für Fertigungsingenieure ist es, mit der Herstellung von Werkzeugen für die Produktlinie Schritt zu halten. Die Erstellung von Vorrichtungen, Werkzeugen und Montagegestellen ist für die Bediener und Techniker unerlässlich, um die tägliche Produktion an einer Arbeitsstation sicher und effizient durchführen zu können. Ob es sich nun um eine KMG-Vorrichtung für die In-Line-Inspektion handelt, weiche Klemmbacken zum Halten eines Werkstücks oder eine Montagevorrichtung zum Zusammenfügen von Einzelteilen, die Notwendigkeit für maßgefertigte Werkzeuge ist allgegenwärtig.

Die Maschinenbearbeitung ist nicht nur sehr teuer aus Investitions- und Prozesssicht, sondern es werden – in den meisten Umgebungen – auch die gleichen Geräte genutzt, wie für die Herstellung von Teilen für Kunden. Es ist zudem selten, dass eine Vorrichtung beim ersten Mal perfekt wird. Mehrere Iterationen gehören einfach zum industriellen Designprozesses, bedeuten aber gleichzeitig eine Vervielfachung von Zeit und Kosten pro Versuch, die perfekte Vorrichtung herzustellen.

Markforged Carbon Bauteil / Onyx

 

Markforged Carbon Bauteil / Onyx

Um mit dem Tempo und den sinkenden Margen der modernen Fertigung Schritt zu halten, ist der nächste Schritt, auf additive Fertigungslösungen zu setzen, um den Bedarf an Werkzeugmaschinen zu decken und Iterationen schneller zu produzieren. Kunden von Markforged nutzen unsere Verbunddrucker und -materialien, um zahlreiche Formen, Vorrichtungen und Montagegestelle für einen Bruchteil der Kosten, Zeit und Ressourcen, im Vergleich zur traditionellen Fertigung, herzustellen.

  • Beispiele sind unter anderem:
  • Tischmontageplatten
  • Einpressanwendungen
  • Kundenspezifische Trägerteile und Poka-Yoke-Werkzeuge
  • Schweiß- und Lötvorrichtungen
  • SMT-Schablonen und -Montage
  • Befestigungselement- und Antriebselementanordnung
  • G-NG-Messgeräte

Für eine bestimmte Anwendung verwendet das Unternehmen Eaton derzeit Drucker und Verbundmaterialien von Markforged, um Grenzlehren herzustellen.

Eaton hatte versucht, seine Adapter traditionell zu bearbeiten, obwohl kein Prozess ein Teil hervorzubringen schien, das der Fabrikumgebung standhalten konnte. Ein notdürftiger, geschweißter Adapter fiel auseinander und ein maschinell gefertigter Adapter aus Polycarbonat brach bei zyklischer Belastung. Seitdem das Team mit dem 3D-Drucker von Markforgedarbeitet, konnte es eine Grenzlehre aus Verbundmaterialien drucken, darunter geschnittene Kohlefaser Carbonfaser und glasfaserverstärktes Nylon. Dieses Bauteil übertraf die bisherigen Adapter und kostete deutlich weniger als seine gefrästen Aluminium-Pendants. Wenn Sie weitere Informationen über die Anwendung von Eaton wünschen, schauen Sie sich die abgebildete Anwendung an. Siehe PDF unten!

Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Anwendungen der additiven Fertigung und wie die Markforged-Technologie helfen kann.

Fordern Sie noch heute ein kostenloses Musterteil an!

Autor: Jason Meers

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Markforged Onyx Pro Markforged Onyx Pro
11.900,00 € *
Markforged Mark Two Markforged Mark Two
Preis auf Anfrage
Markforged Onyx One Markforged Onyx One
6.955,00 € *
Icon1
Icon2 Icon3