DER NEUE MARK TWO CARBON 3D DRUCKER VON MARKFORGED

MarkForged hat an der SolidWorks World ihr neues Produkt angekündigt, welches den Zugang zum industriellen 3D Druck für Unternehmen erweitert. Ingenieure haben die Möglichkeit Design-Flexibilität mittels 3D Druck mit einzigartiger Festigkeit aufgrund der genutzten Materialien Carbon, Glasfaser, oder Kevlar zu verbinden.

MarkForged hat den Mark Two mit drei Zielen entwickelt:

  • Ein noch schnellerer Faser-3D-Druck, der den Kunden eine noch schneller Fertigung der Bauteile erlaubt als je zuvor.
  • Noch kleinere Features der Bauteile können mit Füllmaterial gestärkt werden
  • Zuverlässigkeit

 

Der Mark Two 3D Drucker druckt bis zu 40 Prozent schneller und Features, welches 15 mal kleiner sind können nun verstärkt werden. Die Software wurde überarbeitet und ist äusserst bedienerfreundlich, genauso wie die gesamte Hardware und das 3D Druck Material. Danke dem Mark Two Kohlefaser 3D Drucker können Markforged Kunden nun industrietaugliche Teile einfach ausdrucken, die Durchlaufzeiten sind verkürzt und der Gesamtprozess ist effizient.

Neben der Lancierung des Mark Two 3D Drucker hat MarkForged auch das Enterprise-Bundle bekannt gegeben. Dieses ermöglicht Kunden Fasermaterial zu nutzen, welches eine höherer Temperaturbeständigkeit aufweist. Dies ist ein wichtiger Fakt für Kunden aus der Luftfahrt, sowie der Automobilindustrie.

Um den MarkForged 3D Drucker in Aktion zu sehen, melden Sie sich beim Sales Departement der 3D-MODEL AG.

 

3D-MODEL AG

Email: sales@3d-model.ch

Telefon: +41 43 243 90 36

 

Links:

 

Broschüre:

 Markforged Flyer

Download (PDF, 1.17MB)

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Icon1
Icon2 Icon3