ARTEC 3D SCANNER: EVA SPIELT DIE WICHTIGSTE ROLLE IN EINER FÜHRENDEN FERTIGUNGSANLAGE

Es ist immer toll, Referenzen von Branchenexperten zu erhalten, die ihre Arbeitsweise dank Artecs Scannern verbessert haben. Die Firma Willman Industries Inc. mit Sitz in Wisconsin ist eine davon: Sie ist spezialisiert auf Kundengießerei und bietet ihren Kunden ein komplettes Dienstleistungspaket inklusive Design, Modellierung, Hitzebehandlung und Verarbeitung. Letzten Sommer erwarb Willman einen Eva-Scanner von einem unserer US-Partner, Exact Metrology.

Die Firma wusste bereits von den Vorteilen der 3D-Scanner, da sie plante, ihren alten Laserscanner und Faro-Arm durch die neue Technologie zu ersetzen. Der ausschlaggebende Punkt war Evas Möglichkeit, mit großen über 13.000kg wiegenden Gussteilen zu arbeiten, so Steve Young, Inhaber von Exact Metrology.

Seit Erwerb des Eva-Scanners wurde dieser so gut wie jeden Tag für verschiedene Aufgaben eingesetzt, so Randy Parker, Qualitätsmanager bei Willman. Er schätzt, dass Eva bereits für ungefähr 50 Projekte in der Qualitätssicherung angewendet wurde und sagt, dass er „unsere Erwartungen weit übertroffen hat“.

Unten können Sie sehen, wie einfach Eva eingesetzt werden kann – hier benutzt ein Mitarbeiter von Willman Industries den Scanner, um einen Guss zu scannen.

artec eva 3d scanner giessen giesserei

„Wir haben unsere Vorgangsweise in vielerlei Hinsicht erweitert. Unsere Dimensionskontrolle hat sich dank Eva nicht nur beim Vermessen der Gusse verbessert sondern auch bei der Kontrolle mehrerer Prozesseingaben“, so Parker. „Inzwischen setzen wir den Eva-Scanner nicht mehr nur für sein Haupteinsatzgebiet ein, sondern lösen mit ihm auch Probleme, analysieren Werkzeuge und Muster, scannen Gussformen mit ihm und benutzen ihn für Reverse Engineering“.

Parker wusste, dass Eva helfen würde, Modellplattenauslegungen schneller herzustellen – von der tatsächlichen Geschwindigkeit des Scanners ist er dennoch begeistert. Manche Projekte ließen sich mit 75% weniger Zeitaufwand bewerkstelligen, wobei er einige Gusse nannte, deren Verarbeitung in der Vergangenheit sieben bis zehn Tage in Anspruch genommen hätten und die nun in sechs bis zehn Stunden bearbeitet werden können.

Eva bezeichnet er als „unglaublich effizient“ und fügt hinzu: „Die Schnelligkeit der Datenaufnahme ist fantastisch“.

„Zweifelsohne konnte unsere Firma mithilfe Evas Geld sparen“, so Parker. „Wir können die Scanner unseren Kunden als wertvolles Instrument nur empfehlen: Er ermöglicht es uns, den Anforderungen ihrer Gusse gerecht zu werden“.

Tags: Artec, Artec Eva, Scan

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Icon1
Icon2 Icon3