TECHNISCHE RUNDSCHAU: 3D-MODEL VERTREIBT SISMA

Technische Rundschau, September 2016  –  Ab sofort vertreibt die 3D-Model AG als neuer Partner von Sisma deren metallische 3D-Drucker im deutschsprachigen Raum. Der italienische Anlagenhersteller Sisma startete bereits 2011 mit Laser-Metal-Fusion-Maschinen, und die «mysint 100» für metallische Werkstoffe wurde erstmals im Jahr 2014 vorgestellt; die Maschine entstand in Kooperation mit dem Laser- und Anlagenhersteller Trumpf. Anfang 2016 präsentierte Sisma die neue Baureihe «myrev 100» und «myrev 140». Beide Maschinen wurden auf die spezifischen Bedürfnisse der Schmuck- und Dentalindustrie hin entwickelt und versprechen aufgrund von drei rotierenden Bauplattformen eine hohe Produktivität.
www.3d-model.comwww.sisma.com

Bild_Sisma_3D-Drucker

Der perfekte 3D-Drucker für jede Anwendung bei 3D-MODEL

Für die Produktion von Metallteilen bietet 3D-MODEL mit dem Markforged Metal X  ein komplettes Ökosystem für den 3D-Druck mit Metall-Werkstoffen. Dabei lassen sich Kupfer, H13 Werkzeugstahl, A2 Werkzeugstahl und D2 Werkzeugstahl, Inconel 625 und 17 – 4 PH Edelstahl als metallische Werkstoffe 3D drucken. Für Anwendungen im Schmuck-Bereich kommen sowohl die 3D-Drucker von 3DCERAM als auch die 3D-Drucker von Formlabs in Frage. Für eine Anwendung im Dental Bereich eignen sich besonders die 3D-Drucker Formlabs Form 3B und Formlabs Form 3BL, die speziell für den Einsatz in der Zahnmedizin entwickelt wurden. Natürlich beraten unsere Fachexperten von 3D-MODEL dich jederzeit gerne dazu, welcher 3D-Drucker der geeignetste für deine Anwendung ist.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top