Doppelkupplungsgetriebe

Doppelkupplungsgetriebe

Scanner: Artec Eva
Scan-Dauer: 22 Minuten
HD-Rekonstruktionszeit: 47 Minuten
Verarbeitungszeit: 110 Minuten

Falls sie das Detailreichtum des 3D-Scans mit Artec Eva anhand eines komplexen Gegenstandes auf die Probe gestellt sehen möchten, lohnt sich ein Blick auf dieses Modell eines Doppelkupplungsgetriebes. Das mechanische Bauteil ist mit einer Vielzahl an Löchern sowie scharfen und abgerundeten Kanten versehen und bei ungünstigem Lichteinfall können die glatten Oberflächen in unterschiedlichen Helligkeitsstufen glänzen. Auch solch vielschichtige Anforderungen können mit dem neuen HD-Modus von Artec Studio 15 einfach und qualitativ hochwertig umgesetzt werden.

Ein Risiko beim Anfertigen von 3D-Modellen stellt stehts der Qualitätsverlust bei kleinen und filigranen Strukturen während des Scan-Prozesses dar. Gerade kleine Löcher und scharfe Kanten werden bei gängigen Verfahren häufig weichgezeichnet oder übersehen. Da bei Anwendung in der Industrie die detailreiche Rekonstruktion feinster geometrischer Formen essentiell ist, soll der 3D-Scan des anspruchsvollen Doppelkupplungsgetriebes demonstrieren, dass auch schwer zugängliche Formen und Oberflächen nun wesentlich genauer, bei gleichzeitig reduziertem Rauschen erfasst werden können. Bauteile und kleinste Elemente werden mit dem Artec HD-Modus so nah wie noch nie an ihrer ursprünglichen Form erfasst und visualisiert.

Trotz des Detailreichtums nahm der Scan des Objekts lediglich 15 Minuten in Anspruch. Für die visuelle Verarbeitung wurde etwas mehr als eine Stunde aufgewendet. Überzeugen Sie sich doch einfach einmal selbst von Genauigkeit und Auflösung und untersuchen Sie die verschiedenen Teile aus verschiedenen Perspektiven!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top