Compoundbogen

1

Scanner: Artec Eva
Scan-Dauer: 5 Minuten
HD-Rekonstruktionszeit: 11.5
Verarbeitungsdauer: 14 Minuten

Das auf dieser Seite dargestellte Modell eines Compundbogens soll Ihnen als Beispiel für das enorme Detailreichtum des 3D Scans mit dem Artec Eva 3D-Scanner dienen. Wie sie sehen können, besitzt der dargestellte Sportbogen eine Vielzahl an Streben, Schnüren und Verankerungen mit verschiedenen Oberflächenbeschaffenheiten und Materialien. Trotz der hohen Komplexität und der Vielzahl an aufzunehmenden Informationen, werden durch den neuen HD-Modus des preisgünstigen Weißlicht-Handscanners, eindrucksvolle 3D-Scans ermöglicht, welche jedes noch so kleine Detail erfassen und virtuell abbilden.

Mit dem AI-gesteuerten HD-Modus von Artec Studio 15, welcher im Oktober 2020 erschienen ist, können Eva Nutzer von nun an ein diverseres Spektrum an Gegenständen erfassen und digitalisieren als jemals zuvor. Durch die Aufbereitung und HD-Rekonstruktion des Bildmaterials können Bildrauschen sowie kleine Lücken in den Scans, bei Handscannern dieser Preiskategorie bisher üblich, erfolgreich behoben werden. Auch Objekte aus Verbundmaterial stellen ab sofort kein Problem mehr für Eva dar. 

Das Preis-Leistungs-Verhältnis des Einsteigerfreundlichen Hand Scanners hat durch die Software-Updates neue Höhen erreicht. Um die detaillierten HD-Scans per Hand möglich zu machen, müssen Nutzer nicht einmal neue Hardware kaufen, selbst wenn Eva bereits 2012 erworben wurde. Lediglich die Verwendung von Artec Studio 15 ist Voraussetzung für das Qualitäts-Upgrade der 3D-Modelle. Falls sie also enorm detailreiche Handscans bei geringer Belastung für den Geldbeutel erreichen möchten, können wir Ihnen nur zu Artec Eva und dem Artec Studio 15 raten!

Die 3D-Darstellung des Compounbogens wurde mit freundlicher Genehmigung von Paul Motley von Artec 3D-Botschafter GoMeasure3D zur Verfügung gestellt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top