MARKFORGED WEBINARE

Markforged-Webinar: (auf Deutsch)

Aufzeichnung vom 04. Juni 2021 um 14:00 Uhr

„3D-Druck hochfester Verbundwerkstoffe in Aluminiumqualität“

Kohlestofffasern sind enorm gefragt im 3D-Druck. Die 3D-Drucker, welche Kohlestofffasern drucken können, weißen allerdings Unterschiede auf. In diesem Webinar erfährst du alles rund um das Thema Verbundwerkstoffe. Dabei wird speziell auf die Physik hinter der 3d-gedruckten Kohlefaser eingegangen. Ebenfalls wird ein Vergleich zwischen geschnittenen und kontinuierlichen Faserteilen gezogen und der Grund dafür erklärt, weshalb nicht alle 3d-gedruckten Kohlefaserteile gleich sind. Zuletzt werden praktische Überlegungen zur Verwendung von Carbonfaser in technischen Anwendungen besprochen.

Sprecher: Lutz Feldmann, Channel Manager – Central Europe4

Markforged-Webinar: (auf Englisch)

Aufzeichnung von Dienstag, 20. Oktober 2020, 16:00 Uhr:

„Die Perspektive eines CEO: Wie additive Fertigung den reibungslosen Geschäftsablauf aufrechterhält“

Der globale Fenster- und Türbeschläge-Hersteller Caldwell Manufacturing beliefert unzählige Kunden in über 70 Ländern und besitzt Produktionsstätten in den USA, Großbritannien sowie Indien. Der CEO von Caldwell Manufacturing, Eric Mertz, zeigt Ihnen in einem persönlichen Vortrag die additive Fertigung aus seiner Sicht und was diese für die Struktur seiner Unternehmung und deren Zukunft bedeutet.

Sprecher: Charlotte Weiss, Marketing Markforged & Eric Mertz, CEO Caldwell Manufacturing

Markforged-Webinar: (auf Englisch)

Aufzeichnung von Mittwoch, 14. Oktober 2020, 16:00 Uhr:

Siemens Panel: „Wie Siemens Energy die Produktionseffizienz durch die additive Fertigung in mehreren Ländern steigert“

Der neue Energie-Konzern von Siemens arbeitet mit globalem Engagement an dem Aufbau neuer Energiesysteme. Um dabei die höchste Innovationsstufe zu wahren, implementierte das Unternehmen intern die additive Fertigung. Sie haben nun die einzigartige Möglichkeit an einem Panel mit den führenden Kräften von Siemens teilzuhaben, indem über die Zukunft der additiven Fertigung im Unternehmen Siemens diskutiert wird. Zudem wird auf die Veränderungen durch die additive Fertigung und die Rolle von Additiven bei der Modernisierung der herkömmlichen Lieferkette eingegangen.

Sprecher: Michael Papish, VP Marketing Markforged, Pontus Johansson, Additive Industrialization Lead Siemens Energy & Cliff Hatcher, Direktor des Innovations Center Siemens Energy

Markforged-Webinar: (auf Englisch)
Aufzeichnung von Donnerstag, 08. Oktober 2020, 15:00 Uhr:

„Wie additive Fertigung für Siemens Energy einen
Unterschied macht“

Die additive Fertigung verändert die Produktion und Reparatur von Komponenten für das Energiegeschäft und andere Hochleistungsanwendungen. Nehmen Sie an einem Live-Webinar teil, um zu erfahren, warum die additive Fertigung dort eingeführt wurde, warum sie das Unternehmen verändert hat, und um reale industrielle Anwendungen zu sehen.

In diesem Webinar erfahren Sie:

– Wie Siemens Energy sehr robuste Teile in 3D drucken kann und dabei eine unglaubliche Gestaltungsfreiheit bewahrt
– Wie 3D-Druck bei Siemens Energy mit Nachhaltigkeit einhergeht
– Warum additive Fertigung der Schlüssel zum Überdenken der traditionellen Lieferkette von Siemens Energy war

Sprecher: Pontus Johansson, Leiter Additive Industrialization Siemens Energy Schweden & Mick Goodwin, Anwendungsingenieur Markforged

Webinar in Kooperation mit Markforged: (auf Deutsch)
Aufzeichnung von Donnerstag, 14. Mai 2020, 10:00 Uhr:

„In der Welt des Metall-3D-Drucks“

Was ist Metall-3D-Druck? Wie unterscheidet sich der Prozess vom 3D-Druck mit Kunststoff? Welche Metalle können Sie additiv fertigen?

Erhalten Sie eine ausführliche Erklärung, wie der Metall-3D-Druck mit dem Markforged Metal X System funktioniert. Bekommen Sie zudem eine Antwort auf die Frage, welche Materialien Sie in Metall 3D-drucken können. Ein Schritt-für-Schritt erklärter Druckprozess anhand eine Metallteils für den Endgebrauch ist ebenfalls im Webinar enthalten.

Sprecher: Philipp Binkert, Geschäftsführer 3D-MODEL & Lutz Feldmann, Regional Channel Manager Euro-Central Markforged

Markforged Webinar: (auf Deutsch)
Aufzeichnung von Donnerstag, 23. April 2020, 10:00 Uhr:

„Produzieren Sie mit Hilfe der 3D-Technologie dauerhaft im eigenen Unternehmen!“

Gerade jetzt, in der aktuellen Ausnahmesituation, hervorgerufen durch das Coronavirus, wird deutlich, dass Lieferengpässe schnell und unvorhersehbar entstehen können. Schon ein Lieferungs-Ausfall kann Ihre gesamte Produktion lahm legen. Nutzen Sie daher die additive Fertigung um Liegerungen zügig aus der eigenen Firma zu erhalten. Zusätzliche positive Effekte die hieraus entstehen sind die Verkürzung Ihrer Prozesskette sowie die Senkung Ihrer Kosten.

Sprecher: Philipp Binkert, Geschäftsführer 3D-MODEL

Scroll to Top