Additive Fertigung von Produktserien mit dem elastischen Werkstoff Rebound Resin

Rebound Resin hebt sich von klassischen elastischen Werkstoffen durch die zweifache Dehnbarkeit, eine fünfmal höhere Reißfestigkeit und dreifache Zugfestigkeit ab. Diese Leistungswerte qualifizieren den Werkstoff optimal für die Serienproduktion von elastischen und robusten Teilen.

Innovation durch Forschung und Entwicklung

Der Forschungs- und Entwicklungszeitraum von Rebound Resin hat insgesamt zwei Jahre in Anspruch genommen. Das Resultat ist ein fortschrittlicher Werkstoff, welcher in einer exklusiven Kooperation von der Sportschuhmarke New Balance genutzt wird.

Aufgrund der aktuellen Mindestmengen bei der Bestellung von Rebound Resin und den, im Vergleich zu anderen SLA-Harzen, Besonderheiten in der Nachbearbeitung wird Interessenten empfohlen, für die Integration des innovativen Werkstoffs in Ihre Produktionsprozesse mit Formlabs zusammen zu arbeiten.

Elastisch und Robust

Rebound Resin verfügt über eine extrem hohe Festigkeit in der Dehnung und kann daher optimal für die Herstellung elastischer Fabrikate mit guter Haptik eingesetzt werden.

Dehnbarkeit: 300%

Leistungsstark auch bei hoher Belastung

Aufgrund der enormen Festigkeit besteht Rebound Resin auch bei andauernder Kompression oder Dehnung mühelos und kann deshalb perfekt für die Produktion von Dichtungen mit langer Lebenszeit eingesetzt werden.

Reißfestigkeit: 110kN/m
Zugfestigkeit: 22MPa

Praxistests über die Langstrecke

Rebound Resin ist schon jetzt in weltweit verfügbaren Modellen der Schuhmarke New Balance enthalten. Das langlebige Material kann, auch dank seiner Robustheit gegen Wetter- und Temperaturbedingungen aller Art, Rund um den Globus über weite Zeiträume getragen werden.

Energierückgabe: 57%

Rebound Resin anwenden

Die Verwendung von Rebound Resin gestaltet sich anspruchsvoller als die der meisten Formlabs-Materialien,
vor allem aufgrund der Mehrzahl Prozessschritten, die für ein Ergebnis von hoher Qualität nötig sind.


Um diesen, nur bei einer Mindestbestellmenge erhältlichen, Werkstoff zu nutzen, ist eine Partnerschaft mit Formlabs verpflichtend. 

1. DESIGN

2. VORBEREITUNG

3. DRUCK & NACHBEARBEITUNG

Die Gestaltung von Rebound Resin als Anwendung ist, zum Zweck eines guten Druckergebnisses, durch Regularien beschränkt. Es wird empfohlen zunächst mit kleinen Fabrikaten zu experimentieren und den Leitfaden zur korrekten Verwendung zu berücksichtigen.

In Zusammenarbeit mit Formlabs können Sie eine passende Umgebung für den Druck mit Rebound Resin sowie die korrekte Dosierung für die geplante Produktionsmenge sicherstellen. 

Alle Rebound Resin Fabrikate sollten hinsichtlich produktspezifischer Vorgaben gespült und ausgehärtet werden. Formlabs kann Anwendern dabei helfen, Druckstationen für den anspruchsvollen
Werkstoff optimal zu gestalten.

Additive Fertigung als geheimer Vorteil

Formlabs Experten können Unternehmen dabei behilflich sein, das innovative Potential von 3D Druck an projektspezifische Anforderungen anzupassen und in die Tat umzusetzen. Mit Lösungen der additiven Fertigung können bestehende Geschäftsbereiche gestärkt, und neue Wertschöpfungsmöglichkeiten aufgebaut werden.

Scroll to Top