Unsere Kunden sind uns wichtig!

Erhalte einen Einblick in unsere Referenzen. 

Referenzen

Unsere Kunden sind uns wichtig!

Erhalte einen Einblick in unsere Referenzen. 

Referenzen

3D-MODEL Referenzen

Unsere Kunden

Hier sind Referenzen einiger unserer Kunden aufgeführt, mit welchen wir zusammenarbeiten. Jederzeit stehen wir all unseren Kunden für Fragen rund um das Thema 3D-Druck, 3D-Scanning und 3D-Softwares zur Verfügung und unterstützen diese auch in allen Dienstleistungsthemen.

Es würde uns freuen auch dich bald als einer unserer Kunden willkommen zu heißen. Schon jetzt sind wir von der Zusammenarbeit mit dir begeistert.

Rüfenacht AG
Die Rüfenacht AG aus Rohrbach, Schweiz, arbeitet mit dem SLS 3D Systems ProX500 Drucker, einem 3D-Drucker für robuste Kunststoffteile, welcher von 3D-MODEL stammt. Die Rüfenacht AG setzt den Drucker für die Produktion der eigenen Maschinenbauteile, insbesondere in der Zuführtechnik für die Herstellung von Fördertöpfen, ein. Die Firma produziert jedoch auch Kundenteile in der Lohnfertigung. Der Kundenstamm allgemein bis hin zu Teilen, die für Designprodukte gebraucht werden oder in einer Kunstausstellung Verwenung finden. Daher ist ein vielseitig einsetzbarer 3D-Drucker wie der SLS 3D Systems ProX500 genau das Richtige.
Fachhochschule Nordwestschweiz
Bei der Fachhochschule Nordwestschweiz kommt ein MJP 3D Systems ProJet 2500plus von 3D-MODEL zum Einsatz. Gerade für eine Fachhochschule ist es von besonderer Wichtigkeit, dass die Studierenden an neuen Maschinen die additive Fertigung lernen. 3D-Drucker für den Lehrbereich, welche ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis bieten, sind bei 3D-MODEL in vielen Ausführungen und für die verschiedensten Anforderungen erhältlich.
CSEM
Das Schweizer Forschungs- und Technologiezentrum CSEM entwickelt neue Technologien und arbeitet an vielen innovativen Projekten. Der Artec Leo 3D-Scanner von 3D-MODEL liefert dazu zuverlässig und benutzerfreundlich die benötigten Flächen-Daten mit kleinem Aufwand.
Tierspital Zürich
An der veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Zürich wird Tiermedizin auf höchstem Level gelebt. Neuseste Erkenntnisse der Forschung sorgen für den exzellenten Ruf der Fakultät und des Tierspitals, gerade auch bei schwierigen Krankheiten und komplizierten Verletzungen. Daher wird auch in der Tiermedizin mit dem CJP 3D Systems ProJet 660 und dem SLA Formlabs Form 2 gearbeitet, welche von 3D-MODEL geliefert und installiert wurden. Die optimalen Maschinen, um im Bereich der Tiermedizin komplexe Teile in 3D zu drucken.
Previous
Next
Rüfenacht AG
Die Rüfenacht AG aus Rohrbach, Schweiz, arbeitet mit dem SLS 3D Systems ProX500 Drucker, einem 3D-Drucker für robuste Kunststoffteile, welcher von 3D-MODEL stammt. Die Rüfenacht AG setzt den Drucker für die Produktion der eigenen Maschinenbauteile, insbesondere in der Zuführtechnik für die Herstellung von Fördertöpfen, ein. Die Firma produziert jedoch auch Kundenteile in der Lohnfertigung. Der Kundenstamm allgemein bis hin zu Teilen, die für Designprodukte gebraucht werden oder in einer Kunstausstellung Verwenung finden. Daher ist ein vielseitig einsetzbarer 3D-Drucker wie der SLS 3D Systems ProX500 genau das Richtige.
Fachhochschule Nordwestschweiz
Bei der Fachhochschule Nordwestschweiz kommt ein MJP 3D Systems ProJet 2500plus von 3D-MODEL zum Einsatz. Gerade für eine Fachhochschule ist es von besonderer Wichtigkeit, dass die Studierenden an neuen Maschinen die additive Fertigung lernen. 3D-Drucker für den Lehrbereich, welche ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis bieten, sind bei 3D-MODEL in vielen Ausführungen und für die verschiedensten Anforderungen erhältlich.
CSEM
Das Schweizer Forschungs- und Technologiezentrum CSEM entwickelt neue Technologien und arbeitet an vielen innovativen Projekten. Der Artec Leo 3D-Scanner von 3D-MODEL liefert dazu zuverlässig und benutzerfreundlich die benötigten Flächen-Daten mit kleinem Aufwand.
Tierspital Zürich
An der veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Zürich wird Tiermedizin auf höchstem Level gelebt. Neuseste Erkenntnisse der Forschung sorgen für den exzellenten Ruf der Fakultät und des Tierspitals, gerade auch bei schwierigen Krankheiten und komplizierten Verletzungen. Daher wird auch in der Tiermedizin mit dem CJP 3D Systems ProJet 660 und dem SLA Formlabs Form 2 gearbeitet, welche von 3D-MODEL geliefert und installiert wurden. Die optimalen Maschinen, um im Bereich der Tiermedizin komplexe Teile in 3D zu drucken.
Previous
Next
Scroll to Top