CH- Neuer HD-Modus für Artec 3D Handscanner Eva und Leo

Santa Clara, Kalifornien / Zürich, Schweiz 

3D-MODEL, langjähriger zertifizierter Vertriebspartner von Artec 3D, präsentiert die neuste Entwicklung dieses weltweit führenden Herstellers von professioneller 3D-Hardware und Software

Mit einem von künstlicher Intelligenz betriebenen Gerät besteht ab sofort die Möglichkeit, die Auflösung der Handscanner Eva und Leo in einem neu veröffentlichten HD-Modus auf 0,2 mm zu verdoppeln.

Dabei ist Artec 3D das erste und einzige Unternehmen, das tiefe neuronale Netze zur Rekonstruktion von 3D-Oberflächen und zur Verbesserung der Qualität von 3D-Modellen einsetzt. Mit dem HD-Modus können Anwender außergewöhnlich genaue, störungsfreie Scans sowohl von kleineren, detaillierteren Objekten als auch von großen, komplizierten Objekten erstellen. In diesem Modus können scharfe und dünne Kanten in höherer Auflösung problemlos erfasst werden. Selbst komplexe Strukturen mit verschiedenen schwer zu scannenden Oberflächen, werden jetzt in jedem einzelnen Bild systematisch rekonstruiert, um den bestmöglichen Scan zu liefern. Mit dem HD-Modus lassen sich auch schwierige Oberflächen oder beispielsweise Fell oder Haare mit einer noch nie dagewesenen Detailgenauigkeit digitalisieren. Der HD-Modus ist kostenlos und ab sofort für alle Eva- und Leo-Benutzer über die neueste Scan- und Datenverarbeitungssoftware von Artec 3D, Artec Studio 15, verfügbar.

Artec 3D blickt auf eine lange Geschichte im Bereich Computer Vision und AI zurück und hat AI-Algorithmen für seine eigenen 3D-Gesichtserkennungsgeräte sowie für führende Unternehmen der Technologiebranche entwickelt. Jetzt hat Artec 3D sein Fachwissen genutzt, um die AI nicht nur auf 3D-Gesichter, sondern auf 3D-Objekte aller Art anzuwenden. Mit der Innovation kann ab sofort auch die gewünschte Dichte für HD-Scans gewählt werden, dies reicht von der Standard-Dichte 1X bis hin zu einem erstaunlichen 36X für Eva und 64X für Leo.

Einzige Voraussetzung für die Nutzung des HD-Modus ist ein PC mit einer NVIDIA-Grafikkarte sowie 2 GB (Eva) / 4 GB (Leo) Video-RAM für ein korrektes Scannen und eine genaue Datenverarbeitung.

3D-MODEL mit Niederlassungen in Bad Waldsee, Deutschland und Zürich, Schweiz, ist seit Jahren zertifizierter Vertriebspartner von Artec 3D. Die innovativen Produkte und laufenden Updates sowie eine überragende Qualität schätzen Kunden besonders an den Produkten von Artec 3D. „Wir freuen uns, unseren Kunden, die im Besitz eines Artec 3D Handscanners der Baureihen Eva oder Leo sind, nun diesen einzigartigen HD-Modus anbieten zu können, und dies als reine Serviceleistung ohne weitere Kosten. Innovationen wie diese zeichnen Artec 3D Produkte aus und machen Sie zu zuverlässigen Produkten mit einem exzellenten Serviceversprechen“, so Christiane Fimpel, Geschäftsführerin der 3D-MODEL.

Um mehr über den HD-Modus von Artec 3D zu erfahren, besuchen Sie https://www.3d-model.com/de-de/3d-scanner/artec-3d/hd-modus/.

Über Artec 3D

Artec 3D ist ein internationales Unternehmen mit Hauptsitz in Luxemburg sowie Niederlassungen in den Vereinigten Staaten (Santa Clara, Kalifornien), China (Shanghai) und Russland (Moskau). Artec 3D entwickelt und produziert innovative 3D-Lösungen und -Produkte.

Über 3D-MODEL

3D-MODEL ist spezialisiert auf den Vertrieb von 3D-Druckern, 3D-Scannern und 3D-Software sowie Dienstleistungen rund um die Themen additive Fertigung und 3D-Scannen. Die Standorte von 3D-MODEL befinden sich in Zürich, Schweiz und in Bad Waldsee, Deutschland. 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Icon1
Icon2 Icon3