Außergewöhnliche Schweizer Brillen aus dem SLS-3D-Drucker Formlabs Fuse 1

Außergewöhnliche Schweizer Brillen aus dem SLS-3D-Drucker Formlabs Fuse 1

Lese in dieser Case Study, wie Marcus Marienfeld in seiner Brillenmanufaktur exklusive Materialien, aufwendige Handarbeit und innovative Technologie, nämlich den SLS-3D-Druck vereint.

Der Goldschmied Marcus Marienfeld stieß bei seiner Suche nach neuen Technologien für die Umsetzung der hohen Anforderungen an das Design seiner Brillen auf den SLS-3D-Druck. Er verwendete SLA-3D-Druck bereits seit Jahren für das Rapid Prototyping. Der Formlabs Fuse 1 erfüllt direkt zwei Anwendungsbereiche in der Brillenfaktur. Zum einen wird er zum Rapid Tooling genutzt, wobei das Fertigungsmaterial Nylon durch seine hohe Festigkeit und Formstabilität überzeugt. Zum anderen wird der Formlabs Fuse 1 3D-Drucker auch zur Serienfertigung von Komponenten der Brillen genutzt. Dabei hat das Nylonmaterial laut Marienfeld einen besonderen Vorteil in der Ästhetik.

Für weitere Details, lade dir jetzt die Case Study herunter:

Case Study Formlabs Schweizer Brillen

3D-Druckerportfolio

Bei 3D-MODEL setzten wir auf unterschiedliche Hersteller. So ist für jede Anwendung ein geeigneter 3D-Drucker in unserem Portfolio vorhanden.

Unser Hersteller Markforged bietet die Kunststoff 3D-Drucker Markforged FX20Markforged X3Markforged X5Markforged X7Markforged Onyx OneMarkforged Onyx Pro, Markforged Mark Two und noch den Markforged Metal X für den 3D-Druck von Metallen an.

Die Formlabs 3D-Drucker sind Kunststoff-3D-Drucker. Dabei unterscheiden sich die 3D-Drucker in  den SLS 3D-Drucker Formlabs Fuse 1 und die SLA 3D-Drucker Formlabs Form 3+Formlabs Form 3B+Formlabs Form 3L und Formlabs Form 3BL.

Die Keramik 3D-Drucker von 3DCERAM verwenden Keramik als Material beim 3D-Druck.  Dabei gibt es die 3D-Drucker 3DCERAM C100 EASY FAB3DCERAM C100 EASY LAB3DCERAM C900 FLEX3DCERAM C900 Hybrid und 3DCERAM C3600 ULTIMATE

Die 3D-Scanner von Artec 3D eignen sich für den ultrapräzisen 3D-Scan von Objekten aller Größen.

Erhalte zusätzliche Informationen rund um die additive Fertigung oder stelle deine Fragen zu den Einsatzmöglichkeiten in deinem Unternehmen, indem Du uns einfach kontaktierst. Wir stehen dir gerne mit einer kostenlosen Beratung zur Seite und freuen uns auf deine Anfrage! 

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top